Eine Petition: Angstproduktivität und Organisationscourage

Angstproduktivitaet und Organisationscourage

(Produktives Leadership und faire Beziehungen am Arbeitsplatz)

 

Die Unterzeichneten der Petition drücken ihre Besorgnis und Vorbehalt zum Niveau und der Qualität der zwischenmenschlichen Beziehungen auf dem Arbeitsplatz, in Institution, Organisation, Betrieb oder Firma, wo sie gearbeitet haben oder immer noch arbeiten. Wenn wir von Demokratie sprechen, von demokratischen Werten oder der Transformation der Gesellschaft von der Totalität zur Demokratie, so sind unsere Erfahrungen aus Firmen und Organisationen eher negativ. Hier herrscht im allgemeinen Totalität, mit einer Tendenz zur unkontrollierten Expansion und darum sollten wir diese nicht unterschätzen !

Die Folgen dieses Sachverhaltes in der Firma oder Organisation ist schliesslich Unzufriedenheit und Misstrauen ! Die Arbeitnehmer vertrauen der Leitung nicht und oftmals nicht einmal ihren Mitarbeitern. Die Arbeit wird zum notwendigen Uebel, die sie jedoch zum Lebensunterhalt benötigen. Sie können ihre Meinung nicht frei und ohne Risiko aussprechen, sofern sich diese von den ofiziellen Ansichten der Vorgesetzten unterscheidet. In den meisten Fällen sind sie bei der Entscheidung wichtiger Angelegenheiten gemeinsamer Interessen ausgeschlossen.

Viele Eigentümer und Manager benehmen sich zu ihren Angestellten nicht fair, sie halten diese fuer Objekte /Dinge/ am Wege zur Befriedigung ihrer eigenen Bedürfnisse. Ihre fast absolute und meist unkontrollierte Macht verführt sie eigene Ziele anzustreben, anstatt Ziele der Organisation oder Firma zu verfolgen. Dies alles entspricht nicht mehr dem Standart einer zivilisierten und effektiv funktionierenden Demokratie. Die Folge ist ein allgemeiner Niedergang der Betriebsmoral, Betrügereien, Diebstähle, Unterschlagungen oder andere Formen der Agression und Gewalt, aber vor allem eine gänzlich unwürdige und keinesfalls gleichwertige Position als Arbeitnehmer.

Regierende und byrokratische Eliten aller Art, die miteinander durch eine Reihe von unlegitimen und oftmals unlegalen Vorteilen verbunden sind, wollen oder können keine offene Diskussion auf gleicher Basis zulassen ! Die Menschen sind managed, gezwungen und angetrieben, aber keinesfalls geführt. Es herrscht eine feste Hirarchie der Macht. Mobbing, Bossing, Erpressung durch Verlust des Arbeitsplatzes, manipulierte Abkommen und ungesetzliche Rauswerfer, das alles sind übliche Mittel der Personalpolitik. Die Arbeitnehmer haben Angst um ihre Arbeit, sie fürchten etwas falsch zu tun, und statt Fehler zuzugeben und gutzumachen, so versuchen sie diese zu vertuschen. Ohne Rücksicht auf weitere Schäden , die sie der Firma, Organisation oder der ganzen Gesellschaft verurschen !

Eine hohe Arbeitsproduktivität, sofern diese überhaupt unter Bedingungen erhöhten Druckes und sogen. Distresses erreicht wird, das ist meistens zum Nachteil geschädigter Gesundheit der Angestellten und somit zum Nachteile des Staates und aller Steuerzahler. Es ist die Produktivität der Angst, die von der tatsächlichen menschlichen Produktivität, so wie diese z.B. der Sozialpsychologe Erich Fromm definiert, weit entfernt ist ! Die Produktivität ist vor allem eine innere Haltung bzw. ein Standpunkt des Menschen zu seiner Arbeit! Und selbstverstaendlich zu deren Mitarbeitern! Infolge dessen geht es mu eine Summe oder Ergebnis sogen. Beziehungsfelder. Sind die zwischenmenschlichen Beziehungen am Arbeitsplatz kühl oder sogar destruktiv, so werden auch Worte von hoher Produktivität keinesfalls vertrauenswürdig , aber formal klingen.

Wir wollen nicht auf Organisationen oder Firmen zuzahlen, die auf diese Art und Weise mit der Gesundheit und dem Vertrauen ihrer Beschäftigten jonglieren! Eine solch geführte Firma oder Gesellschaft kann letzten Endes nicht produktiv sein, und im besten Sinne weder lange gewinnreich, noch rentabel bleiben! Deshalb sollten wir keine Manager, Byrokraten oder Politiker dulden, die auf solche Art und Weise ihre Manieren durchsetzen oder unterstützen ! Die Gesellschaft ist kein Dschungel, für welchen sie diese oft halten, um sich selbst in der Rolle der Raubtiere und Schelmen zu fühlen, d.h. die für ihre Kraft und Fähigkeit das Recht auf grösste Beute haben !

Nur der Zivilcourage und Organisationscourage der Menschen können diese nicht erfreuliche Lage bessern, diejenigen, die sich nicht mit solcher Beute zufrieden geben und die nicht gleichgültig bleiben zu all dem, was um sie herum geschieht ! Am Arbeitsplatz oder sonst wo ! Es stimmt nicht, dass man damit nichts tun könne und wir müssen uns nicht alles gefallen lassen ! Auch wenn es manchmal am Arbeitsplatz ganz schwer ist.

Fuer Organisationscorage halten wir solch ein Benehmen, welches die menschliche Ehre und Menschenrechte in der Firma oder Organisation durchsetzt. Ein Benehmen, das keine Privilegien und Vorteile Einzelner oder kleiner Gruppen Auserwählter zum Nachteil oder sogar zur Funktion des Ganzen, duldet. Ein solches Benehmen von Beschäftigten ist die Bedingung und Garantie von fairen Beziehungen am Arbeitsplatz, oder sogar die fuer die Prozessoptimalisation (Reengineering) in der Firma oder Gesellschaft.

Geschieht uns in der Organisation oder Firma Unrecht, so sollten wir lernen uns effektiv zu wehren ! Geschieht Unrecht unseren Nächsten, Kollegen, Mitarbeitern oder Mitbürgern, können und dürfen wir allerdings nicht gleichgültig bleiben ! Wollen wir als Ganzes erfolgreich sein, so müssen wir lernen für andere zu kämpfen. Produktivität und Erfolg einerseits kann nicht unendlich auf den anderen mit Unrecht aufgebaut werden ! Ein solcher Zustand führt gesetzmässig zur Spannung, Agression oder sogar Destruktion.

Sofern uns tatsächlich an Aenderungen der bestehenden Bedingungen gelegen ist, so müssen wir bei uns selbst beginnen. Am besten gleich jetzt!

 

Prag, am 27.3.2003

PhDr. Pavel Beno

 

Sollten Sie mit der Petition einverstanden sein, senden Sie bitte Ihren Namen, Vornamen, Beruf und Wohnort, wo Sie leben an die Adresse

info@ praceavztahy.cz  bzw. eine Kopie auch an info@hydepark-tv.eu.

Vielen Dank!


Napsat komentář

Vaše e-mailová adresa nebude zveřejněna.

Tato stránka používá Akismet k omezení spamu. Podívejte se, jak vaše data z komentářů zpracováváme..